Naturparkschule - Aktivitäten

Naturparkschule NMS Gleinstätten 2017/18

„Streuobstwiesen – Blütentraum und Äpfelklaubn“

Unsere Hecke hat sich bei uns gut eingelebt und die erste Ernte konnte schon eingebracht werden: Himbeeren und Mispeln.
Die Teilnahme am Trinkwassertag bereitete den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klassen richtig Spaß! Sie haben außerdem beim Schätzspiel gewonnen!!!
Herzlichen Glückwunsch!
Jedes Jahr besuchen die Kinder der 1. Klassen den Markt der Artenvielfalt, heuer im Rahmen des Projektes „The earth is my home“.
Mit dem Naturpark, den Streuobstwiesen, den Bienen und Tieren dieser Region beschäftigten sich die 1. Klassen der Naturparkschule NMS Gleinstätten. Gestartet wurde das Projekt „The earth is my home“ mit einem  Bildvortrag von Bödendorfer, anschließend war Kräuterpädagogin Anita Winkler zu Gast. Mit ihr wurden die Wiesenkräuter erkundet und mit Kräutersuppe und Kräutereierspeise verkostet.
Wir stellten Kräutersalz her, bastelten Lapbooks und Insektenhäuser, besuchten die Imkerei Sackl und nahmen am Tag der Artenvielfalt teil.
Nach der Vorlage einiger Sagen und Märchen aus Peter Stelzls „Blumenmärchenstrauß“, erfanden wir selbst Geschichten rund um einzelne Wiesenblumen und studierten passende englische Songs, einen selbstverfassten Rap und ein Rollenspiel ein.
Mit einer gelungenen Projektpräsentation inklusive einer tollen Ausstellung und Verkostung eines Kräuteraufstriches und eines Wiesenkräuterdudlers schlossen wir das Projekt und konnten die anwesenden Eltern und Großeltern ziemlich beeindrucken.

The earth is my home

Projekt der 1. Klassen der Naturparkschule NMS Gleinstätten.      Bericht und Fotos >>

Naturparkschule NMS Gleinstätten 2016/17

BRAUCHTUM UND HANDWERK

 

Folgende Aktivitäten sind in diesem Schuljahr geplant:

Teilnahme an der Gestaltung eines Kinderregionsführers
• Teilnahme der 1. und 2. Klassen am Trinkwassertag
• Teilnahme an der Kunstaustellung im Naturpark Südsteiermark
• Fotowettbewerb „Die 4 Jahreszeiten in unserer Heimat“  der Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen
• Waldprojekt, Bau von Insektenhotels und Nistkästen der 2. Klassen
• Führung des Naturparkheftes von allen Klassen
• Wahlpflichtfach Bewegung und Ernährung: Verarbeitung und Zubereitung heimischer, saisonaler  Produkte
„Wir pflanzen eine Hecke“
Durchführung von Brauchtum (Allerheiligenstriezel backen, Rorate, Palmbuschen binden,…)

Naturparkschule NMS Gleinstätten 2015/16

BRAUCHTUM UND HANDWERK

Folgende Aktivitäten sind in diesem Schuljahr geplant:
• Projekt der 3. Klassen: Brauchtum und Handwerk zur Weihnachtszeit

• Projekt der 2. Klassen: Brauchtum und Handwerk zur Osterzeit mit Präsentation

• Teilnahme der 1. und 2. Klassen am Trinkwassertag

• Teilnahme an der Kunstaustellung im Naturpark Südsteiermark

• Fotowettbewerb „Die 4 Jahreszeiten in unserer Heimat“  der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

• Wasservideo „Was das Wasser alles kann“ der 4. Klassen sowie Malwettbewerb der 2. Klassen für den Trinkwassertag

• Fledermausprojekt der 1. und 2. Klassen

• Waldprojekt, Bau von Insektenhotels und Nistkästen der 2. Klassen

• Führung des Naturparkheftes von allen Klassen

• Wahlpflichtfach Bewegung und Ernährung: Verarbeitung und Zubereitung heimischer, saisonaler  Produkte

Naturparkschule NMS/HS Gleinstätten 2014/15

TIERisch verWURZELt

Folgende Aktivitäten wurden in diesem Schuljahr durchgeführt:
• Vortrag „Klimawandel“ (ÖNJ) am 16.12.2014 für alle Schüler

• Teilnahme am Wettbewerb „Beschriftung der Pflanzen im Bauerngarten“ im Naturpark Grottenhof, welcher von den Schülerinnen der 3. Klassen gewonnen wurde.
Preis: Eselwanderung am Remschnigg

• Markt der Artenvielfalt am 22.5.2015 (1. Klassen)

• Fotowettbewerb „Die Natur erwacht“ (3. Klassen)

• Ausstellung „TIERisch verWURZelt II“ im Naturpark Grottenhof:
1. Klassen: Filztiere, „dot painting“ – Bilder versteckte Tiere
3. Klassen: Fotos

• Garten- und Wiesenkräuter: Bestimmen, Verkosten, Herstellung von Kräutersalz

• Tiere und Pflanzen des Monats: Steckbrief und Gestaltung des Naturparkheftes (alle Schulstufen)

• Infex: Naturkundliches Experimentieren

• Gestaltung der Wandtafel zu aktuellen Themen rund um den Naturpark sowie Schülerarbeiten

Naturparkschule NMS/HS Gleinstätten 2013/14

TIERisch verWURZELt

Folgende Aktivitäten wurden zu diesem Thema durchgeführt:
• Vortrag von Dr. Bödendorfer „Entdeckungen auf Feld und Wiese“ für alle Klassen

• Verarbeitung heimischer Produkte: Herstellung von Marmeladen von den  Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen
Besuch der Käserei Deutschmann in Frauental

• Vom Schaf zur Wolle: Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen gestalteten  Bildern aus Filz

• Teilnahme der 1. Klassen am Markt der Artenvielfalt im Naturpark Grottenhof

• Teilnahme am Kunstprojekt „TIERisch verWURZELt“: Ausstellung im Naturparkzentrum Grottenhof mit Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen (Filzbilder, Webbilder aus Naturmaterialien)

Naturparkschule NMS/HS Gleinstätten 2012/13

„Nymphen-Schatz und Wassermann’s Traum“

Zu diesem Thema wurden auf allen Schulstufen Projekte durchgeführt.
• Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen verwandelten einen Teil der Schule in ein Aquarium, bastelten Wassergeister, brillierten als Lyriker, Sagenschreiber und Theaterspieler, experimentierten mit Wasser, wissen über Wassersparen und virtuelles Wasser Bescheid.

• In den 2. und 3. Klassen erwiesen sich die Kinder als nobelpreisverdächtige Forscher für stehende und fließende Gewässer, am Beispiel der Sulm und eines Teiches.

• Die Marktgemeinde Gleinstätten stellte den 4. Klassen sämtliche Daten zum Wasserhaushalt zur Verfügung. Daraus entstanden statistische Auswertungen, die die Entwicklung der Kosten und des Wasserverbrauches der letzten Jahre veranschaulichen.

• Des Weiteren  fand ein Vortrag von Herrn Dr. Bödendorfer „Tümpel und Teich, Bach und Fluß“ für die ersten und zweiten Klassen statt.

• Die Teilnahme am Weltwassertag in Graz machte den Kindern der 1. Klassen sehr viel Spaß.

• Diese Arbeiten wurden am Markt der Artenvielfalt im Naturpark Grottenhof von Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen sehr anschaulich präsentiert.

• Den Abschluss dieses Jahres-Wasserprojekts bildet das Schulfest.

 

Seit Beginn des Schuljahres 2009/10 ist die Hauptschule Gleinstätten Naturparkschule im Naturpark Südsteiermark.

 

Schule und Umgebung:

Direktor:  Christian Lind
Anzahl der Klassen : 8  (Schuljahr 2015/16)
Anzahl der Schüler : 165
Ansprechpartner für die Naturparkschule: Christian Lind Renate Kranabeter 

 

Unser Leitsatz lautet: 
"NATUR und LANDART ERLEBEN im SCHLOSSPARK und in der SULMAU"

 

Da der Großteil unserer Schüler im Naturpark Südsteiermark lebt, ist es uns wichtig, unsere Schüler auf die Besonderheiten und Schönheiten unseres Naturparks aufmerksam zu machen und sie schätzen zu lernen.

Die verschiedenen Lebensräume des Naturparks werden den Schülern durch Lehrausgänge, Wanderungen, Projektarbeiten und Vorträge näher gebracht.
In unmittelbarer Nähe unserer Schule bieten sich die Sulmau, der Schlosspark, der Sulmtalbahndamm, die Sulm, Streuobstwiesen, Wiesen und Wälder als Lernraum an.