Zitronenfalter

Der erste Schmetterling, der mir im Frühjahr vor die Linse kommt ist der Zitronenfalter. Man kann ihn schon an wärmeren Februartagen herumflattern sehen, und dank seiner leuchtenden Farbe ist er weithin sichtbar. Er kann jetzt schon aktiv sein, weil er den Winter als voll entwickelter Schmetterling überdauert hat. Das kann er, weil er über einen körpereigenen Frostschutz verfügt. Mit einer Lebenszeit von etwa 12 Monaten ist er der langlebigste Schmetterling unserer Breiten.
Trotzdem konnte ich die Oberseite der Flügel bisher noch nicht fotografieren, da er die Flügel stets sofort nach der Landung zusammenklappt. Dann sieht er eher aus wie ein Blatt, und scheinbar imitiert er sogar die Blattadern.
Das Männchen ist leuchtend gelb, das Weibchen eher grünlich. Ich habe auch schon weiße Exemplare gesehen aber noch nicht  fotografiert.                   WG