Adventkranzsegnung

Besonders stimmungsvoll war die Segnung der Klassenadventkränze  durch Herrn Pfarrer Mag. Johannes Fötsch am 25. November. Der von RL Veronika Tockner adventlich gestaltete  Lebensbaum in der Religionsecke bot  dabei einen wunderschönen Rahmen. Kritische Textbeiträge der Schulspielgruppe über die Adventzeit, besinnliche Gedanken über den Advent als Zeit des Wartens, der Hoffnung, der Stille und des Lichts und ergreifende Kurzgeschichten aus dem täglichen Leben, vorgetragen von den SchülerInnen, waren besondere Punkte dieser Segnung. Hoffnungsvoll, dass am Ende jeder Geschichte symbolisch ein Licht entzündet wurde. Ergänzt wurden die Textbeiträge durch gemeinsame Lieder, begleitet von Veronika Tockner und  Marlies Schwarzl auf der Gitarre, und adventliche Weisen auf der Steirischen Harmonika, Trompete und am Tenorhorn durch die Schüler. Die Klassensprecher und deren Stellvertreter trugen die gesegneten Kränze mit  entzündeter erster Kerze in ihre Klassenzimmer.

Bericht: Dir. Ch. Lind